Start Aktuelles

Aktuelles

Der Kunde steht im Mittelpunkt

Wer mit dem Zweirad unterwegs ist und kompetente Wartung benötigt, ist im Biri Bikes Zweirad-Center in Aarburg an der richtigen Adresse: Fritz Aebi und sein Team stehen mit einem breiten Know-how gerne zur Verfügung. Egal ob E-Bikes und E-Scooter, traditionelle Fahrräder, Mofas oder Roller, ein fachmännischer Service ist garantiert.

Weit mehr als eine Shopping-Mall

Das Einkaufszentrum Shoppi Tivoli in Spreitenbach rüstet sich für die Zukunft: Neben neuen kulinarischen Angeboten ist ein Freizeitpark auf 10'000 Quadratmeter Fläche geplant, der...

«Der Aargau ist für mich ein spannendes Entdeckungsgebiet!»

Joana Filippi ist seit dem 1. August 2021 Aargauer Staatsschreiberin und Co-Leiterin Energie-Taskforce Aargau. Während der Pandemie ist sie auf einen rollenden Zug aufgesprungen...

Warum es einen Sieg der Bürgerlichen braucht

Wahlen 2023 Der links-grüne Vormarsch muss gestoppt werden. Nur durch eine klar bürgerliche Politik bleibt die Schweiz ein Erfolgsmodell. In der letzten Zeit wurde ich...

Herausragende Berufsbildende gesucht

GastroSuisse und Swiss Gastro Solutions suchen auch 2023 die besten Berufsbildenden des Jahres. In vier Kategorien können Lernende ihre Berufsbildner bis im März nominieren. Die Auszeichnung ist pro Kategorie mit 10'000.– Franken dotiert.

«Ich will etwas bewegen und habe den Mut Klartext zu sprechen»

Adrian Schoop in den Nationalrat Der Badener FDP-Nationalratskandidat Adrian Schoop startet mit einem motivierten Wahlteam und Unterstützungskomitee in das Wahljahr. Dazu hat er am kürzlichen...

Berufliche Weiterbildung in allen Lebenssituationen

Egal, ob man Alleinstehend ist oder eine Familie hat, ob im Berufsleben gerade viele Herausforderungen warten oder man sich in einer Neuorientierung befindet. Wenn eine berufliche Weiterbildung einen Mehrwert bringt, sollte man diese auch wahrnehmen können. Das ist aber für manche Betroffene und Weiterbildungsinteressierte leichter gesagt als getan.

Besinnlich in einer Welt, die total von Sinnen ist

Fühlen Sie sich auch überanstrengt vom Weltgeschehen? Was da pausenlos auf uns einprasselt, ist schwer auszuhalten und noch schwerer einzuordnen. Sich einen Reim auf etwas zu machen, heisst ja auch, sich ein wenig zu beruhigen, aber beides will sich nicht recht einstellen. Hand aufs Herz: Der Schweizer Arbeitsalltag ist eine einzige Anspannung, eine Veränderungsspannung, da bleibt kein Stein auf dem anderen.

Besserwisserei erschwert Meinungsbildung

Besserwisserei ist eine Eigenschaft, welche wohl viele Menschen besitzen. Sie geben sich als Experten in bestimmten Fachgebieten aus und kritisieren dies und das. Was immer heute passiert, was in der Politik entschieden und was geplant wird, ist falsch oder könnte anders, besser oder nützlicher sein. Die Liste lässt sich natürlich beliebig fortsetzen.

«Ich will eifach go Bullä schlah»

Unvergessen bleibt die Aussage eines Dreikäsehochs mit erkennbarem Migrationshintergrund im Jahr 2009 direkt in das Mikrofon eines «TeleZüri» Reporters auf die Frage, was er am Rande der 1. Mai-Krawalle dort mache: «Ich will eifach go Bullä schlah!»